Die Verwandlung der Welt
Die Geschichte der Migration

Laut Angaben der UNO leben schätzungsweise 258 Millionen Menschen nicht mehr in ihrem Geburtsland. Tendenz steigend.



Doch Migration ist kein Phänomen des 21. Jahrhunderts. Der Vortrag geht den Fragen nach: Was ist überhaupt Migration und was nicht? Was sind die Gründe? Welche Migrationsbewegungen gab es in der Vergangenheit? Ist es ein Problem, das politischer Regelung bedarf? Warum ist Auswanderung ein Menschenrecht, Einwanderung aber nicht?




	

Leseliste zur Geschichte der Migration

: Berlin Alexanderplatz Die Geschichte vom Franz Biberkopf. (1929) S. Fischer, ISBN/EAN: 9783596521494 (Sprache: deutsch)
Alfred Döblin, 1878 in Stettin geboren, arbeitete zunächst als Assistenzarzt und eröffnete 1911 in Berlin eine eigene Praxis. Döblins erster großer Roman erschien im Jahr 1915/16 bei S. Fischer. Sein größter Erfolg war der 1929 ebenfalls bei S. Fischer publizierte Roman >Berlin Alexanderplatz<. 1933 emigrierte Döblin nach Frankreich und schließlich in die USA. Nach 1945 lebte er zunächst wieder in Deutschland, zog dann aber 1953 mit seiner Familie nach Paris. Alfred Döblin starb am 26. Juni 1957.
Ein Klassiker der literarischen Moderne. »Berlin Alexanderplatz« gehört neben dem »Ulysses« von James Joyce und »Manhattan Transfer« von John Dos Passos zu den bedeutendsten Großstadtromanen der Weltliteratur. Erstmals 1929 im S. Fischer Verlag erschienen, erzählt der Roman die bewegende Geschichte des Franz Biberkopf, der nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis in einen Strudel aus Verrat und Verbrechen gerät. Darüber hinaus aber erzählt der Roman auch vom Berlin der zwanziger Jahre und findet zum ersten Mal in der deutschen Literatur eine eigene, ganz neue Sprache für das Tempo der Stadt.

: Age of Extremes 1914 - 1991 The Short Twentieth Century. Little, Brown Book Group, ISBN/EAN: 9780349106717 (Sprache: englisch)
Eric Hobsbawn is a fellow of the British Academy and the American Academy of Arts and Sciences, he taught until retirement at Birkbeck College, University of London, and since then at the New York School for Social Reseach in New York.

: Age of Extremes 1914 - 1991. The Short Twentieth Century. ISBN/EAN: ISBN/EAN: 9780349106717 (Sprache: englisch)

: Im Westen nichts Neues. ISBN/EAN: ISBN/EAN: 9783462046335 (Sprache: deutsch)
Soldaten im Ersten Weltkrieg
















215